Startseite - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Sondersitzung der Dekanatssynode in Bad Soden

Pfarrerin Eva Reiß zur stellvertretenden Dekanin gewählt

Im Rahmen einer Sondersitzung der XII. Dekanatssynode am 5. April im Haus der Kirche in Bad Soden wurde Pfarrerin Eva Reiß mit großer Mehrheit zur stellvertretenden Dekanin im Dekanat Kronberg gewählt.

Im Rahmen einer Sondersitzung der XII. Dekanatssynode im Haus der Kirche in Bad Soden wurde heute Pfarrerin Eva Reiß mit großer Mehrheit zur stellvertretenden Dekanin im Dekanat Kronberg gewählt. Nora Hechler

Neue Broschüre mit Fortbildungen für das 1. Halbjahr 2019

Fortbildungsprogramm der Kirchen für Flüchtlings- und Integrationshelfer

Aufgrund der anhaltenden Nachfrage führen das Evangelische Dekanat Kronberg und der Katholische Bezirk Main-Taunus ihr gemeinsames Programm zur Fortbildung von ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern bereits im vierten Jahr fort. Die aktuelle Broschüre „Hand in Hand 7“ enthält Schulungsangebote für das erste Halbjahr 2019.

Fortbildungsprogramm für freiwillige Engagierte in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit für das 1. Halbjahr 2019 © Paern/ LoloStock/ Fotolia.com

Gemeinsame Fahrt zum Kirchentag

Das Dekanat Kronberg bietet eine gemeinsame Fahrt zum Evangelischen Kirchentag an, der in diesem Jahr unter der Losung „Was für ein Vertrauen“ in Dortmund gefeiert wird.

Kirchentagspräsident Hans Leyendecker und Julia Helmke, Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages, präsentieren die Losung des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages. © DEKT/Silvia Kriens

Veranstaltungsreihe mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp

Miteinander im Gespräch

Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp lädt alle Interessierten an jedem letzten Donnerstag im Monat dazu ein, mit ihm gemeinsam einen Blick in die Bibel zu werfen.

Miteinander im Gespräch - Veranstaltungsreihe mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp © poylock19/ stock.adobe.com

Dekanat Kronberg Aktuell

Bundesverband Alphabetisierung unterstützt den Sonderschwerpunkt mit einem Aktionstag am 8. Mai in Eschborn

18.04.2019 nh

Zweiter Aktionstag Alphabetisierung im Mehrgenerationenhaus Eschborn

Mit einer Aktion auf dem Rathausplatz Eschborn zur Marktzeit soll eine breite Öffentlichkeit erreicht werden. Ein vertiefender Workshop findet am Nachmittag von 16 bis 18 Uhr im Kleinen Saal des Mehrgenerationenhauses statt.
Impressionen der Psalmenwege 2017 in Kelkeim

17.04.2019 nh

Psalmenwege 2019: Meditative Wege in Eppstein und Umgebung

Katharina Bereiter, Dekanatskantorin im Evangelischen Dekanat Kronberg, lädt wieder zu den Psalmenwegen ein. In diesem und dem nächsten Jahr führen die Wanderungen an schöne und manchmal verschwiegene Orte in Eppstein und Umgebung, wie zwei Kirchen mit demselben Namen, ein altes Backhaus, eine Gruft oder ein Missionshaus. Der erste Psalmenweg findet am 11. Mai 2019 statt.

17.04.2019 bj

Accordion - Film über die Mühen des Ankommens in Deutschland

Nehad Husseins Film erzählt die Geschichte syrischer Flüchtlinge, die bei ihrem neuen Leben in Deutschland vor großen Herausforderungen stehen. Was sie in ihrem alten Leben erreicht haben, zählt oft nicht mehr. Ein einprägsamer Film über die Mühen des Neuanfangs.

17.04.2019 dr_pw

Die Hoffnung feiern

In diesem Jahr ist Ostern ziemlich spät im Jahr. Überall treiben längst die Bäume aus und die Blüten zeigen sich in ihrer schönsten Pracht. Da wird umso deutlicher: So wie der Frühling in der Natur neues Leben bringt, so trägt Ostern die Hoffnung auf ein neues Leben in sich. An Ostern feiern Christinnen und Christen in der gesamten Welt, dass Gott aus dem vergangenen alten Leben neues Leben hervorbringen kann.
Grabeingang mit einem zur Seite gerolltem Stein.

17.04.2019 pwb

Leiden, Tod und Auferstehung gehören zusammen

Feiertage im Dreierpack, die unterschiedlicher kaum sein können und gerade deshalb zusammengehören. Ostern ist das Fest der Wende, theologisch ausgedrückt: Das Fest der Überwindung.

17.04.2019 epd/red

Trauer, Entsetzen und Solidarität nach dem Brand von Notre-Dame

Ein Großbrand hat die weltberühmte Pariser Kathedrale Notre-Dame schweren beschädigt. Die Nachricht löste international und in Deutschland Bestürzung aus.
Abendmahl:  Mahl ganz anders mit Theater Transit

17.04.2019 vr

Vom wandernden Abendmahl bis zur Auferstehung im Autoscooter

Das Angebot an Gottesdiensten zwischen Gründonnerstag und Ostermontag ist in der Evangelischen Kirche gigantisch. Genau zwölf völlig unrepräsentative Beispiele zeigen hier die Vielfalt der kommenden Tage. Zwölf Tipps von Gründonnerstag bis Ostermontag aus Hessen-Nassau.
Zwei Männer verschränkte Männerhände.

17.04.2019 pwb

„Homosexualität ist Teil der gewollten Schöpfung Gottes“

Noch immer wird gleichgeschlechtliche Liebe in streng gläubigen Kreisen als behandlungswürdige Krankheit angesehen. Das Land Hessen möchte sogenannte Konversionstherapien nun verbieten. Die EKHN vertritt hierzu eine eindeutige Position.
Ein Kompass liegt auf einer Zeitungsseite mit Aktioenkursen.

17.04.2019 pwb

Leitfaden erläutert Prinzipien ethisch-nachhaltiger Geldanlagen

Geld sicher und wirtschaftlich anlegen, ohne damit gegen ethische Standards zu verstoßen – wie geht das? In einem zunehmend undurchsichtigen Finanzsystem ist das Bedürfnis der Anleger nach Orientierung groß. Eine bewährte Hilfe bietet der „Leitfaden für ethisch-nachhaltige Geldanlage in der evangelischen Kirche“.
Adam und Eva in der Wiedmann-Bibel

17.04.2019 red

Bibel in 3333 Bildern

Der Künstler Willy Wiedmann hat eine Bibel erschaffen, die aus 3333 Zeichnungen besteht. Solange er lebte, blieb sie sein Geheimnis. Erst nach seinem Tod hat sein Sohn Martin das Kunstwerk auf dem Dachboden entdeckt. Er hat dafür gesorgt, dass die Falt-Bibel der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde – als dreidimensional erlebbare Virtual Reality-Bibel, als App, als DVD und als Bildband, den die Deutsche Bibelgesellschaft herausgibt.

Schnelleinstieg

Losung und Lehrtext für Donnerstag, 18. April 2019
Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an. 1. Samuel 16,7
Der Herr wandte sich und sah Petrus an. Und Petrus gedachte an des Herrn Wort, wie er zu ihm gesagt hatte: Ehe heute der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen. Und Petrus ging hinaus und weinte bitterlich. Lukas 22,61-62
to top