Startseite - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Dr. Christine Lungershausen seit 1. März im Dienst

Neue Pfarrerin für Eschborn

Seit 1. März 2021 ist Dr. Christine Lungershausen Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Eschborn. Sie arbeitet dort mit Pfarrer Johannes Kalchreuter zusammen, der im vergangenen Jahr in die Gemeinde gekommen ist. Er hat eine volle Pfarrstelle, sie eine Dreiviertelstelle.

Seit 1. März ist Dr. Christine Lungershausen Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Eschborn. Nora Hechler

„Vom Dunkel ins Licht“

Osterfilm des Dekanats Kronberg

In diesem Jahr wird es erstmals einen Oster-Gottesdienst-Film aus dem Evangelischen Dekanat Kronberg geben. Mit der Botschaft des Osterevangeliums möchten die teilnehmenden Kirchengemeinden und das Dekanat den Menschen – gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie – ein Zeichen der Hoffnung übermitteln.

Robert Postelt aus Liederbach bei den Dreharbeiten für den Osterfilm des Dekanats Nora Hechler

Veranstaltungsreihe mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp

Miteinander im Gespräch - virtuell!

Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp lädt alle Interessierten einmal im Monat - in der Regel an jedem letzten Donnerstag - dazu ein, mit ihm gemeinsam einen Blick in die Bibel zu werfen. In Corona-Zeiten finden die Termine virtuell statt!

Miteinander im Gespräch - Veranstaltungsreihe mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp © poylock19/ stock.adobe.com

Online-Eröffnungsvortrag am 24. Februar

Programm zum Festjahr "1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

In diesem Jahr blicken wir auf „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland" zurück. Zu diesem Anlass sind viele Veranstaltungen geplant. Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus Kreis e.V. (CJZ) beteiligt sich an diesem Festjahr.

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland © ESchwartz/ Pixabay

ekhn.de/kollekten

Von zuhause aus helfen mit "Kollekte online"

Zum Gottesdienst gehört die Kollekte, eingesammelt im Körbchen oder im Klingelbeutel, der durch die Bankreihen wandert. Viele Gottesdienstbesucher und -besucherinnen nehmen aber gar nicht vor Ort am Gottesdienst teil. Sie verfolgen den Gottesdienst von zuhause aus per Video, am Fernseher oder im Radio. Nun gibt es die Möglichkeit, bequem online zu spenden und damit zu helfen.

Münzstapel und Online-Überweisungsformular EKHN
Die nächsten Veranstaltungen

Es wurden keine Ergebnisse zu Ihrer Suchanfrage gefunden.

Dekanat Kronberg Aktuell

Hypnobirthing Kurs

14.04.2021 nh

Online-HypnoBirthing-Kurs

Die Evangelische Familienbildung Main-Taunus bietet in regelmäßigen Abständen HypnoBirthing-Kurse an. Der nächste Kurs startet am 26. April. Werdende Eltern können sich am 19. April um 19.00 Uhr kostenlos online über die Ziele und Vorteile dieser Methode informieren.
Online-Yoga-Kurs der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus für Eltern und Kinder

14.04.2021 nh

Online-Yoga-Kurs für groß und klein

Die Evangelische Familienbildung Main-Taunus bietet einen neuen Online-Yoga-Kurs für Eltern und Kinder ab 4 Jahren an. Zum Kennenlernen findet am 16. April von 16.30 bis 17.30 Uhr ein kostenloser Schnuppertermin statt. Der Kurs startet dann am 23. April.

13.04.2021 vr

„Stillem Tod und erschütterndem Leid Raum geben“

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat die Gemeinden der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gebeten, sich an dem bundesweiten Gedenken für die Opfer der Corona-Pandemie am 18. April zu beteiligen.
Frank-Walter Steinmeier

12.04.2021 vr

500 Jahre Wormser Reichstag wird mit Bundespräsident digital eröffnet

Nun ist es klar: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird das Jubiläum „500 Jahre Reichstag‟ in Worms am kommenden Freitag digital eröffnen. Die Pandemie-Lage vor Ort zwang alle zu dieser Entscheidung. Alles wird aber für alle live übertragen.

12.04.2021 bj

Handlungsspielräume bei Abschiebungen aus der Flüchtlingsunterkunft

Abschiebungen gehören zum Alltag deutscher Migrationspolitik. Aus Hessen wurden im Jahr 2019 insgesamt 1.681 Menschen abgeschoben, also 30 bis 40 Personen pro Woche. Bundesweit waren zwischen 2016 und 2019 jährlich bis zu 25.000 Menschen von Abschiebungen betroffen. Vor diesem Hintergrund haben die Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen e. V. und der Hessische Flüchtlingsrat die Handreichung „Abschiebungen aus der Flüchtlingsunterkunft – Rechtlicher Rahmen und Handlungsmöglichkeiten für die Soziale Arbeit in Hessen“ herausgegeben.
Hand mit Smartphone

12.04.2021 pwb

Fortbildungen und Beratungen zu digitaler Kommunikation

Das Medienhaus setzt sein Schulungs- und Beratungsangebot in Sachen „Digitale Kommunikation" im April und Mai 2021 fort. Von digitalen Gottesdiensten bis zu TikTok in der Gemeinde reicht das Angebot.

12.04.2021 oer

Reformationsjubiläum in Worms

1521 weigerte sich Martin Luther wagemutig mit den Worten „Hier stehe ich! Ich kann nicht anders“ vor dem Wormser Reichstag, seine revolutionären Ideen zu widerrufen. Das 500. Jubiläum dieses historischen Ereignisses wird am 17. April 2021 mit einer ganz besonderen Multimedia-Inszenierung in Worms gefeiert.
Ulrike Scherf und Kirchenpräsident Jung

31.03.2021 rh

Osterbotschaft will zur Hoffnung auf Gottes Kraft ermutigen

In ihrer Video-Botschaft zu Ostern 2021 greifen zwei leitende Geistliche der EKHN die Ängste vieler Menschen auf, die sich während der Pandemie entwickelt haben. Die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Scherf und Kirchenpräsident Jung ermutigen aber auch zu neuem Anfang, zur Hoffnung auf Gottes Liebe – zur Osterhoffnung.
Familienandacht To Go an Ostern in Kelkheim

31.03.2021 nh

Oster-Familienandacht ToGO

Das Evangelische Familienzentrum Kelkheim bietet eine „Oster-Familienandacht ToGO" an. Bei diesem Stationenweg können sich Große und Kleine zwischen Ostersonntag und Ferienende auf eigene Faust auf den Weg machen.
Seniorin mit Begleitung auf einer Parkbank

30.03.2021 nh

Neue Kurse „Edukation Demenz“ und „Demenzbegleiterschulung“

Das Seniorenbüro im Mehrgenerationenhaus Eschborn bietet in Zusammenarbeit mit der Seniorenarbeit der Andreasgemeinde Niederhöchstadt im Sommer zwei neue Kurse „Edukation Demenz“ und „Demenzbegleiterschulung“ an.

Osterfilm des Dekanats Kronberg

Schnelleinstieg

Losung und Lehrtext für Freitag, 16. April 2021
Nicht werde jemand unter dir gefunden, der Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste oder Zauberei treibt. Denn wer das tut, der ist dem HERRN ein Gräuel. 5. Mose 18,10.12
Die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit. Prüft, was dem Herrn wohlgefällig ist, und habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis; deckt sie vielmehr auf. Epheser 5,9-11
to top