Aktuell - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Aktuelle Nachrichten

Neues Leben erwacht um die Osterzeit

09.04.2020 vr

Botschaft vom Sieg des Lebens gibt Kraft in der Coronakrise

Kirchenpräsident Jung vermittelt Hoffnung zum Osterfest 2020: "Der Glaube daran, dass das Leben, das Gott schenkt, größer ist als das, was wir hier erleben, gibt mir immer wieder Kraft." Zudem verteidigt auch das Verbot öffentlicher Feiern.
Posaunenchor

09.04.2020 nh

Tägliches Posaunenspiel in Kelkheim

Seit dem 21. März spielen Mitglieder des Posaunenchors der Evangelischen Paulusgemeinde Kelkheim regelmäßig jeden Abend um 19 Uhr auf dem Balkon, vor der Haustür, im Garten, auf der Terrasse oder am Fenster jeweils drei Choräle für die Mitmenschen.
Protestanten und Katholiken haben unterschiedliche Auffassungen vom Abendmahl

08.04.2020 rh

Alternative Mahlfeier zu Hause möglich

Das Abendmahl ist eng mit den Osterfeiertagen verbunden, zumal es an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern vor seiner Kreuzigung erinnert. Auch in Zeiten von Corona möchten es viele Christinnen und Christen in der Karwoche oder an Ostern feiern. Kann das Abendmahl zu Hause im Wohnzimmer gefeiert werden? Dazu hat sich nun Kirchenpräsident Jung in einer Stellungnahme geäußert.
Kirchenpräsident Jung und seine Stellvertreterin Scherf sagen Danke

08.04.2020 bs

Jung und Scherf sagen: Danke!

Kirchenpräsident Volker Jung und seine Stellvertrerin Ulrike Scherf haben sich in einer Videobotschaft an alle Ehrenamtlichen in Kirche, Diakonie, Kitas und allen anderen kirchlichen Einrichtungen gewandt. Darin danken sie allen für ihr Engagement.
Kinderkrankenbett Teddy

08.04.2020 nh

Spendenaufruf: Hilfe für Mina

Mina ist ein 6-jähriges irakisches Mädchen, das mit ihrer Familie in Kriftel wohnt. Sie ist an einem Gehirntumor erkrankt, der äußerst selten ist (so genannter DIPG Tumor). Er tritt pro Jahr nur bei ca. 300 Kindern auf. Dazu kommt, dass es derzeit keine realistischen Heilungschancen zu geben scheint. Sie erhielt eine Bestrahlungstherapie, die nun abgeschlossen ist.
Flüchtlingskind am Grenzzaun

08.04.2020 nh

Petition des Runden Tisches des MTK „Viele Kulturen – eine Zukunft“ an den Hessischen Landtag

In den Flüchtlingslagern auf den ägäischen Inseln Griechenlands leben laut UNHCR derzeit 40.900 Geflüchtete, darunter 13.900 Kinder, 1.946 davon ohne ihre Eltern.[1] Allein im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos leben sieben Mal mehr Menschen als es ursprünglich beherbergen sollte.

07.04.2020 aw

Feiertags-Gottesdienste im Fernsehen und im Radio

Die Rundfunkanstalten haben ihre gottesdienstlichen Sendungen zum Teil erweitert. Hier eine Übersicht der Gottesdienst-Übertragungen an Karfreitag und den Osterfeiertagen:
Manfred Oschkinat, Referent für Bildung und Gesellschaftliche Verantwortung, wurde am 15. Dezember aus seinem Dienst für das Evangelische Dekanat Kronberg verabschiedet. Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp

07.04.2020 nh

Live gestreamter Gottesdienst an Karfreitag mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp

Am Karfreitag, 10. April, um 10 Uhr, gibt es einen interaktiven Gottesdienst mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp, der mithilfe von „sublan TV“ live aus dem Haus der Kirche in Bad Soden ins Internet übertragen wird.
Kampagnenmotiv: Hand aufs Herz

07.04.2020 bs

Evangelische Kirche startet Aktion „Gottkontakt“ zu Ostern

Mit einem himmelblauen Brief an alle evangelischen Haushalte in ihrem Einzugsbereich macht die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ab Mittwoch in der Coronakrise Mut. Gerade in Zeiten der menschlichen Kontaktsperren kann der Kontakt zu Gott Trost spenden, so die Motivation der evangelischen Kirche.
Selbstgenähte Schutzmaske

07.04.2020 nh

Freiwillige Näherinnen und Näher für Mund-Nasen-Masken gesucht

In Zeiten von Covid-19 gibt es auch in den hiesigen Pflegediensten und sozialberatenden Einrichtungen nicht genügend Schutzmaterial. Allein das Diakonische Werk Main-Taunus braucht in seinen Einrichtungen mehrere 100 Schutzmasken. Daher werden aktuell noch weitere freiwillige Näherinnen und Näher für Mund-Nasen-Masken gesucht.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top