Einzelansicht - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Orgelschüler aus dem Dekanat Kronberg mit Bestnoten bei „Jugend musiziert" ausgezeichnet

GentheOrgel in der Johanniskirche Kronberg

In der vergangenen Woche fand der Landeswettbewerb „Jugend musiziert 2021" in der Lutherkirche in Wiesbaden statt. Von den Orgelschülern, die vom Dekanat Kronberg unterstützt werden, haben gleich drei die Bestnoten ihrer Altersgruppe bekommen.

Anna Pauline Dückert (10 Jahre) und Ferdinand Fahn (17 Jahre) aus Kronberg sowie Jan Liebermann (15 Jahre) aus Liederbach überzeugten die Jury mit ihren musikalischen Darbietungen.

Im Rahmen eines Förderprogramms des Dekanats Kronberg erhalten Schülerinnen und Schüler bei den hauptamtlichen Kantoren Orgelunterricht zu einem stark vergünstigten Preis. Die oben genannten drei Wettbewerbs-Teilnehmenden werden alle von Dekanatskantor Bernhard Zosel unterrichtet.

Jan Liebermann ist bereits an der "Young Academy der HfMdK Frankfurt". Die Aufnahme dort ist ab 14 Jahren möglich. Er darf am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert" teilnehmen. Anna Dückert hat erst seit einem halben Jahr Unterricht. Sie spielt außerdem Violine und Harfe. Trotz ihrer herausragenden Bewertung, ist sie mit 10 Jahren noch zu jung, um am Bundeswettbewerb teilzunehmen. Ferdinand Fahn hat bereits mit 15 Jahren den 3. Preis beim Laubacher Orgelwettbewerb für nebenamtliche Organistinnen und Organisten in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau belegt. 

Insgesamt 309 Teilnehmende verschiedener Altersgruppen nahmen am diesjährigen Landeswettbewerb „Jugend musiziert" teil. 113 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten eine Weiterleitung in den Bundeswettbewerb. Mehr zum Wettbewerb unter www.jugend-musiziert.org

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top