Einzelansicht - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Flohmarkterlös für trauernde Kinder und ihre Familien

Grundschule spendet 800 Euro an das Projekt „Sternenzelt“

Nora HechlerDie Westerbach-Grundschule in Niederhöchstadt hat den Erlös ihres jährlichen Flohmarktes in Höhe von 800 Euro an das Projekt „Sternenzelt“ der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus gespendet. Foto der Spendenübergabe mit den Klassensprechern, Schulleiterin Christine Thorand und Susanne von Reden.Die Spendenübergabe mit den Klassensprechern und Klassensprecherinnen sowie Schulleiterin Christine Thorand (rechts) und Susanne von Reden (links).

Die Westerbach-Grundschule in Niederhöchstadt hat den Erlös ihres jährlichen Flohmarktes in Höhe von 800 Euro an das Projekt „Sternenzelt“ der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus gespendet.

Den Scheck überreichte Schulleiterin Christine Thorand gemeinsam mit den Klassensprecherinnen und Klassensprechern an Susanne von Reden, die das Projekt „Sternenzelt“ betreut. Beim jährlichen Flohmarkt der Schule verkaufen die Schüler der zwölf Klassen Selbstgemachtes und Gebasteltes. „Der Erlös ging in den vergangenen Jahren bereits an Kinder-Hilfsprojekte. Dieses Jahr haben wir im Kollegium entschieden, dass wir etwas für Kinder in der Nähe tun möchten. Da das Thema Trauer und Trauerbegleitung auch an unserer Schule nicht unbekannt ist, haben wir uns für »Sternenzelt« entschieden“, erklärt Christine Thorand.

Das Projekt „Sternenzelt“ bietet Trauergruppen für Kinder an, die ein Familienmitglied, einen Freund oder eine Freundin verloren haben. Da Kinder ihre Trauer oft nicht mit Worten ausdrücken, tragen gemeinsame Rituale oder kreative Ausdrucksformen wie Malen, Schreiben, Rollen- und Bewegungsspiele in der Gruppe für Kinder dazu bei, dass die Kinder ihre Trauergefühle ausdrücken und sich mit ihnen auseinander setzen können. Eine parallel stattfindende Erwachsenengruppe bietet den Eltern Unterstützung im Umgang mit der eigenen und der Trauer der Kinder und entwickelt Wege zur Alltagsbewältigung.

Die kostenlosen, regelmäßigen Sternenzelt-Trauergruppen für Kinder von 5 bis 12 Jahren und ihre Angehörigen finden jeden 1. und 3. Mittwoch (Gruppe 1) sowie jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat (Gruppe 2) jeweils von 17.00 bis 18.30 Uhr in der Evangelischen Kindertagesstätte Anderland, Albert-Schweitzer-Straße 2 in Kronberg-Oberhöchstadt statt. Interessierte können sich bei der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus informieren unter Telefon: 06196/560 180, Fax: 06196/560 190, E-Mail: info@evangelische-familienbildung.de sowie auf der Internetseite www. evangelische-familienbildung.de.

Das Projekt „Sternenzelt“ finanziert sich zum Großteil aus Spendengeldern, daher freut sich die Familienbildung über entsprechende Zuwendungen an folgendes Spendenkonto: „Sternenzelt“, IBAN DE47 5105 0015 0197 0447 38, BIC NASSDE 55 XXX, Nassauische Sparkasse.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top