Einzelansicht - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Neue Referentin der Familienbildung im Kinder- und Familienhaus Langenhain

Frischer Wind mit neuen Angeboten und einem offenen Ohr für Familien

Nora HechlerSeit 1. Februar ist Simone Friedmann Referentin der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus im Kinder- und Familienhaus LangenhainSimone Friedmann

Seit 1. Februar ist Simone Friedmann als Referentin der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus im Kinder- und Familienhaus Langenhain tätig. Offiziell in ihr Amt eingeführt wurde sie durch Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp im Rahmen eines Gottesdienstes am 15. April in der Evangelischen Kirche Langenhain.

Die Diplom-Pädagogin war zuletzt bei der Evangelischen Jugend im Dekanat Groß Gerau-Rüsselsheim tätig. Vorher arbeitete sie in einer Evangelischen KiTa in Rüsselsheim. Dort merkte sie, dass ihr die Eltern- und Familienarbeit sehr am Herzen liegt. Daher absolvierte sie während ihrer zweiten Elternzeit eine Fortbildung zur Elternbegleiterin sowie im vergangenen Jahr eine Ausbildung zur Babymassage-Kursleiterin. Simone Friedmann lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Büttelborn.

„An der Stelle hier in Langenhain hat mich gereizt, dass ich ganz viel Elternberatung und -begleitung machen kann. Ich möchte in diesem lebendigen Haus, wo so viele große und kleine Menschen ein und aus gehen, als Ansprechpartnerin da sein und sie bei Übergängen begleiten“, erklärt die 39-jährige. Sie wolle, so Simone Friedmann weiter, den Familien mit Angeboten wie einem Eltern-Café und Babymassagekursen beim Start ins Familienleben zur Seite stehen und auf diese Weise für einen Ausgleich sorgen in Zeiten, die auch anstrengend sein können. Sie möchte für alle Altersgruppen etwas anbieten – vom Schultütenbasteln über Ferienangebote bis hin zu einem Waldspaziergang für alle Interessierten. „Meine Arbeit lebt aber auch davon, was die Familien sich wünschen oder brauchen“, erklärt sie, „daher schaue ich erstmal in verschiedene Bereiche und Gruppen rein, suche den Kontakt zu den Familien und hoffe, dass viele Eltern die Chance nutzen, ihre Wünsche nach Angeboten zu äußern.“

„Wir als Evangelische Familienbildung Main-Taunus sind sehr glücklich, dass wir nach langer Vakanz unsere Außenstelle in Langenhain mit Simone Friedmann besetzen konnten und freuen uns, dass unsere Angebote im Kinder- und Familienhaus willkommen sind“, erklärt Cornelia Zimmermann-Müller, Leiterin der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus.

Simone Friedmanns Eindrücke der ersten zwei Monate in Langenhain sind durchweg positiv, gemeinsam mit der neuen KiTa-Leiterin Susanne vom Dahl und der neuen Leiterin der Schulbetreuung Christina Hofmann wurde sie im Rahmen eines Willkommensabends sehr herzlich von Irmi Rieker, Koordinations-Leiterin des Kinder- und Familienhauses, begrüßt. Susanne vom Dahl und Christina Hofmann wurden ebenfalls beim Gottesdienst am 15. April offiziell in ihr Amt eingeführt. Simone Friedmann freut sich sehr über die bereits begonnene, sehr gute Kooperation mit den Kolleginnen. Um für die Zukunft eine Richtung einzuschlagen, arbeiten alle vier derzeit an einer gemeinsamen Konzeption für das Kinder- und Familienhaus.

Die Angebote des Kinder- und Familienhauses Langenhain finden Sie unter www.familienhaus-langenhain.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top