Einzelansicht - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

„Zweifeln erlaubt“

Diskussion um die Kirchensteuer

Carsten SommerDie Kirchensteuer wird über das Finanzamt eingezogen.Sie ist Austrittsgrund Nummer eins: die Kirchensteuer! Abschaffen? Beibehalten? Ändern?

Im Rahmen der Reihe „Zweifeln erlaubt“ laden die Evangelische Sonntags-Zeitung und die Evangelische Akademie Frankfurt zu einem Publikumsdialog ein für Montag, 26. Oktober, von 19 bis 20.30 Uhr. Mit dabei sind Dr. Susanne Teichmanis, Kirchenrechtlerin und Mitglied des Zukunftsteams der EKD, der Kirchenkritiker Erik Flügge und der Pfarrer der Wallonisch-Niederländischen Gemeinde Torben Telder.

Der christliche Glaube ist für immer weniger Menschen relevant, die Zugehörigkeit zur Kirche schon lange nicht mehr selbstverständlich. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) will das ändern und schauen, wie sie wieder attraktiver wird. Dazu hat ein Zukunftsteam Leitsätze formuliert, die zur Diskussion einladen sollen. Ein Punkt ist die Kirchensteuer. Gerade für junge Leute, die ins Berufsleben starten, ist sie Austrittsgrund Nummer eins. Soll die Kirche sie davon entbinden? Gibt es alternative Formen finanzieller Beteiligung? Wie schätzt Kirche diejenigen wert, die verlässlich Kirchenmitglied sind? Ist es sinnvoll, eine Churchcard einzuführen? Darüber lässt sich trefflich streiten.

 

Publikumsbeteiligung

 

Nach den Impulsen der Referenten können die Gäste Fragen stellen – analog und digital. Wer seine Meinung schon vor dem 26. Oktober äußern will, kann das auf der Facebook-Seite von indeon.de tun – dem Internetauftritt der Evangelischen Sonntags-Zeitung – per E-Mail an sonntags-zeitung@ev-medienhaus.de oder per Post an:

Evangelische Sonntags-Zeitung
Redaktion „Zweifeln erlaubt“
Postfach 103352
60103 Frankfurt.

 

 Die Diskussionsveranstaltung:

 

Montag, 26. Oktober 2020
19 bis 20.30 Uhr

Evangelische Akademie, Panoramasaal
Römerberg 9, 60311 Frankfurt

Eintritt frei. 

 

Anmeldung zur Teilnahme in der Evangelischen Akademie Frankfurt:
Die Teilnehmer/innenzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich daher zeitnah online unter Angabe Ihrer Kontaktdaten an:

Die Veranstaltung wird später als Video bzw. als Tonaufnahme auf den Websites und Social-Media-Kanälen der Veranstalter abrufbar sein.

 

Kontakt:

Evangelische Sonntags-Zeitung, Hanauer Landstraße 126-128, 60314 Frankfurt;

Telefon (069) 9 21 07 -  441; sonntags-zeitung@ev-medienhaus.de;

www.indeon.de - das Online-Portal der Evangelischen Sonntags-Zeitung

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top