Einzelansicht - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Corona im Pflegeheim

Corona-Film aus Pflegeheim: „Du bist mir mit Abstand am Liebsten“

AgaplesionAlltagebegleiterin Jennifer Maier im Hainburger Simeonstift von Agaplesion.Alltagebegleiterin Jennifer Maier im Hainburger Simeonstift von Agaplesion.

In der Coronakrise stehen sie im Mittelpunkt: Pflegeheime. Ein Kamerateam hat die Situation in einer Einrichtung begleitet. Der "Agaplesion"-Konzernfilm zeigt Befürchtungen und Herausforderungen. Und er bietet Einsichten in den Corona-Alltag mit Ideen wie der Aktion "Du bist mir mit Abstand am Liebsten".

Die Corona-Krise verlangt allen viel ab. Doch besonders betroffen sind Wohn- und Pflegeeinrichtungen. Denn dort leben Seniorinnen und Senioren und damit eine Personengruppe, die besonderer Aufmerksamkeit und Zuwendung bedarf. Über die Herausforderungen in der Altenpflege während der Corona-Pandemie berichten die Mitarbeitenden des Ageplesion Siemeonsstift in Hainburg (Landkreis Offenbach).

 

Befürchtungen und Hoffnungen vor der Kamera 

 

Ein Kamerateam  des größten christlichen Gesundheitskonzerns in Deutschland begleitete jetzt ihre Arbeit. Zu Wort kommen ind em sechs Minuten langen Video Pflegerinnen und Pfleger ebenso wie medizinisches Personal und natürlich die Bewohnerinnen und Bewohner. Herausgekommen ist eine spannende Reportage, die Innenseinsichten der Beteiligten samt ihrer Befürchtungen in der Corona-Pandemie genauso zeigen wie die Hoffnungen und das gemeinsame Anpacken in der Krisensituation. Im Mittelpunkt stehen auch die kleinen Ideen aus dem Alltag, wie Plaketten für alle mit dem Motto "Du bist mir mit Abstand am liebsten". 

 

Größter christlicher Gesundheitskonzern Deutschlands 

 

Der gesundheits-Konzern Agaplesion wurde 2002 in Frankfurt am Main gegründet, um vorwiegend christliche Gesundheitseinrichtungen in einer herausfordernden Wirtschafts- und Wettbewerbssituation zu stärken. Ulrike Scherf, Stellvertretende Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist vor wenigen Tagen in den Aufsichtsrat des größten christlichen Gesundheitskonzerns Deutschlands berufen worden. In den bundesweit über 100 Einrichtungen der Agaplesion AG – darunter auch viele Krankenhäuser - wurden im Geschäftsjahr 2019 im stationären und teilstationären Bereich 275.692 Patienten betreut. Mehr als 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine patientenorientierte Medizin und Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Die in Frankfurt ansässige gemeinnützige Aktiengesellschaft Agaplesion hatte im vergangenen Jahr einen Umsatzerlös von über 1,5 Milliarden Euro. Als gemeinnützige Aktiengesellschaft schüttet der Konzern aber keine Dividende aus. Die erwirtschafteten Überschüsse verbleiben in den Einrichtungen und stehen damit für Investitionen ungeschmälert zur Verfügung. 

  

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top