Startseite - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Veranstaltungsreihe mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp

Miteinander im Gespräch - virtuell!

Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp lädt alle Interessierten einmal im Monat - in der Regel an jedem letzten Donnerstag - dazu ein, mit ihm gemeinsam einen Blick in die Bibel zu werfen. In Corona-Zeiten finden die Termine virtuell statt!

Miteinander im Gespräch - Veranstaltungsreihe mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp © poylock19/ stock.adobe.com

Online-Eröffnungsvortrag am 24. Februar

Programm zum Festjahr "1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

In diesem Jahr blicken wir auf „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland" zurück. Zu diesem Anlass sind viele Veranstaltungen geplant. Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus Kreis e.V. (CJZ) beteiligt sich an diesem Festjahr.

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland © ESchwartz/ Pixabay

ekhn.de/kollekten

Von zuhause aus helfen mit "Kollekte online"

Zum Gottesdienst gehört die Kollekte, eingesammelt im Körbchen oder im Klingelbeutel, der durch die Bankreihen wandert. Viele Gottesdienstbesucher und -besucherinnen nehmen aber gar nicht vor Ort am Gottesdienst teil. Sie verfolgen den Gottesdienst von zuhause aus per Video, am Fernseher oder im Radio. Nun gibt es die Möglichkeit, bequem online zu spenden und damit zu helfen.

Münzstapel und Online-Überweisungsformular EKHN
Die nächsten Veranstaltungen

Es wurden keine Ergebnisse zu Ihrer Suchanfrage gefunden.

Dekanat Kronberg Aktuell

Portrait vor abstraktem Bild

05.01.2022 vr

Neujahrsbotschaft 2022: „Das Leben kann so schön sein.“

Kirchenpräsident Volker Jung erinnert an stärkende Kraft der biblischen Jahreslosung für 2022.
Emre Can

05.01.2022 red

#wärmespenden: Leben wohnungsloser Menschen retten

Die Not von Menschen, die auf der Straße leben, wird von Jahr zu Jahr größer und Corona verschärft die Situation zusätzlich. Deshalb sollen durch die Aktion #wärmespenden winterfeste Schlafsäcke und Soforthilfen wie Isomatten, Gaskocher oder Zelte finanziert werden. Jeder kann mitmachen.
Ernährung sichern

29.12.2021 red

Vom Böllerverbot zum Spendenfeuerwerk

In diesem Jahr ist wieder der Verkauf von Feuerwerks-Raketen und Knallfröschen an Privatpersonen verboten. Das Gute ist: Die Entscheidung schont den Geldbeutel. Die Aktion „Brot für die Welt“ regt dazu an, etwas davon an Not leidende Menschen zu spenden. Die Hilfe wird gebraucht, denn die Anzahl der Hungernden ist gestiegen.
Corona und Kirche

23.12.2021 vr

Kirchenpräsident: 2G und 3G in Gottesdiensten schaffen Klarheit und Sicherheit

Kirchenpräsident Volker Jung hat angesichts der sich zuspitzenden Pandemie-Lage daran erinnert, dass in den meisten Kirchengemeinden in Hessen und Nassau bereits seit Anfang Dezember 2G und 3G-Regeln in den Gottesdiensten gelten. Sie sorgen für Klarheit und Sicherheit.
Fernsehgottesdienst in der Ingelheimer Saalkirche

23.12.2021 vr

TV-Gottesdienst: „Was von Weihnachten bleibt“

Was bleibt von Weihnachten? Das fragt der ZDF-Gottesdienst am zweiten Christtag aus Ingelheim am Rhein. Und eine echte Hirtin ist auch dabei.
Engel in der Kapelle

23.12.2021 vr

Weihnachten 2021: „Im Stress den Frieden bewahren“

Friede auf Erden! Das ist die Weihnachtsbotschaft der Engel. Aber sie inmitten von Corona-Stress und Unfrieden umzusetzen, ist nicht einfach, sagt Kirchenpräsident Volker Jung in seiner Botschaft zum Weihnachtsfest 2021.
Der Lions Club Eschborn beteiligt sich an den Anschaffungskosten des neuen Kühltransporters für die Tafel in Schwalbach mit einer Spende von 5.000 Euro. Scheckübergabe am 13. Dezember 2021.

21.12.2021 nh

Lions Club Eschborn spendet für neuen Kühltransporter der Schwalbacher Tafel

Der Lions Club Eschborn beteiligt sich an den Anschaffungskosten des neuen Kühltransporters für die Tafel in Schwalbach mit einer Spende von 5.000 Euro.
Das Café Vis-À-Vis im Mehrnegerationenhaus Eschborn

09.12.2021 bbd

Das „Café Vis-À-Vis“ im Mehrgenerationenhaus Eschborn muss schließen

Nach 13 Jahren muss das „Café Vis-À-Vis“ im Mehrgenerationenhaus Eschborn seinen Betrieb zum Jahresende einstellen.
Seit 1. Dezember 2021 ist Lothar Breidenstein wieder Pfarrer der Martin-Luther-Gemeinde in Falkenstein.

08.12.2021 nh

Pfarrer Lothar Breidenstein ist nach Falkenstein zurückgekehrt

Seit 1. Dezember ist Lothar Breidenstein wieder Pfarrer der Martin-Luther-Gemeinde in Falkenstein. Nach drei Jahren in der Gemeinde TRIANGELIS Eltville-Erbach-Kiedrich kehrt er in die ihm vertraute Taunus-Gemeinde zurück. Dort war er zuvor bereits 15 Jahre Gemeindepfarrer.
Beate Baum-Dill, die als Koordinatorin des Begegnungszentrums der Evangelischen Kirchengemeinde Hattersheim tätig war, wurde im Gottesdienst am 2. Advent aus diesem Dienst verabschiedet.

06.12.2021 nh

Veränderungen im Begegnungszentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Hattersheim

Beate Baum-Dill, die seit fast zehn Jahren als Koordinatorin des vom Land Hessen geförderten Begegnungszentrums der Evangelischen Kirchengemeinde Hattersheim in der Schulstraße tätig war, wurde im Gottesdienst am 2. Advent aus diesem Dienst verabschiedet.

Schnelleinstieg

Losung und Lehrtext für Freitag, 21. Januar 2022
HERR, du bist doch unser Vater! Wir sind Ton, du bist unser Töpfer, und wir alle sind deiner Hände Werk. Jesaja 64,7
Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibt. Johannes 15,16
to top