Startseite - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Ivonne Heinrich übernimmt ab 1. August eine zusätzliche Pfarrstelle

Neue Pfarrerin für Weilbach

Ab dem 1. August 2018 übernimmt Ivonne Heinrich aus Diedenbergen eine zweite Pfarrstelle in der Kirchengemeinde Weilbach. Offiziell in ihren Dienst eingeführt wird sie durch Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp im Rahmen eines Gottesdienstes am 5. August um 14 Uhr in der Evangelischen Kirche Weilbach.

Pfarrerin Ivonne Heinrich aus Diedenbergen übernimmt ab dem 1. August 2018 eine zweite Pfarrstelle in der Kirchengemeinde Weilbach Nora Hechler

Ausflugstipp für den Sommer

Besuchen Sie die LichtKirche auf der Landesgartenschau

Mit einem mobilen Gotteshaus präsentieren sich die Kirchen bis zum 7. Oktober auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach .

Die Lichtkirche auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach Nora Hechler

Angebote unter dem Motto „Boomerangs55 – Wir kommen zurück!“

Neue „Projektstelle 55+" im Evangelischen Dekanat Kronberg

Eine der fünf „Projektstellen 55+" der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) wird im Evangelischen Dekanat Kronberg eingerichtet. Die beiden Gemeindepädagoginnen Irmi Rieker und Astrid Bardenheier werden sich die neue Projektstelle teilen.

Eine der fünf „Projektstellen 55+" der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) wird im Evangelischen Dekanat Kronberg eingerichtet. Die beiden Gemeindepädagoginnen Irmi Rieker und Astrid Bardenheier werden sich die neue Projektstelle teilen. Nora Hechler

Von Himmelfahrt bis September

Gottesdienste im Grünen auf dem Glaskopf

Von Himmelfahrt bis September gibt es im Dekanat Kronberg Gottesdienste im Grünen auf dem Glaskopf. An nahezu jedem Sonntag bis zum 9. September wird dort jeweils um 11.30 Uhr ein evangelischer Waldgottesdienst gefeiert.

Altar im Grünen Nora Hechler

Dekanat Kronberg Aktuell

Schwalbacher Tafel Lebensmittelausgabe

26.06.2018 nh

Schwalbacher Tafel sucht Fahrer und Beifahrer sowie Mitarbeitende im Bundesfreiwilligendienst

Für die Schwalbacher Tafel sucht die Evangelische Familienbildung Main-Taunus dringend ehrenamtliche Fahrer und Beifahrer. Außerdem hat sie für den Einsatz bei der Tafel zudem ab sofort zwei Stellen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes zu besetzen.
Claim mit abgerissenen Kalenderblättern

26.06.2018 pwb

Materialbestellung für die nächste Impulspost

Ein freier Wochentag – das hat eine lange biblische Tradition. In der Schöpfungsgeschichte legt Gott am siebten Tag einen Ruhetag ein. Aber heute arbeiten fast 25 Prozent aller Berufstätigen in Deutschland auch sonntags. Ist der Sonntag als Ruhetag in Gefahr? Das thematisiert die nächste Impulspost. Ab sofort kann kostenfrei Material bestellt werden.

25.06.2018 nh

Miteinander im Gespräch

Alle interessierten Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher sind an jedem letzten Donnerstag im Monat herzlich dazu eingeladen, gemeinsam mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp einen Blick in die Bibel zu werfen.
Pfarrer Lothar Breidenstein wurde am 17. Juni 2018 durch Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp offiziell aus seinem Dienst in der Martin-Luther-Gemeinde Falkenstein verabschiedet.

19.06.2018 nh

Pfarrer Lothar Breidenstein aus seinem Dienst in Falkenstein verabschiedet

Am vergangenen Sonntag wurde Pfarrer Lothar Breidenstein im Rahmen eines Gottesdienstes durch Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp offiziell aus seinem Dienst in der Martin-Luther-Gemeinde Falkenstein verabschiedet.
Fußball

15.06.2018 fk

Themenspecial: Packende Wochen für Fußball-Fans (mit Video)

Endlich geht sie los: Die Fußball-WM in Russland. Die Kirche mischt bei dem Thema kräftig mit – mit einem Stadion-Gottesdienst, klaren Worten des EKD-Sportbeauftragten Volker Jung, Hintergrundinfos über Gastgeber Russland, einem kleinen Russisch-Sprachkurs und noch viel mehr.
Mit dem Tablet vorm Altar - die Kirche macht sich auf ins digitale Zeitalter.

15.06.2018 pwb

Digitale Kirche zwischen Faszination und Neuland (mit Videos)

Seit mehr als 20 Jahren suchen Menschen auch im Internet Antworten auf ihre geistlichen Fragen. Darum tummelt sich auch Kirche im Netz. Zum Teil mit Freude am Experiment, teilweise auch mit vorsichtiger Skepsis. Einige digitale Angebote im Überblick.
Dr. Lore Schultze-Rhonhof wurde als neue Vorstandsvorsitzende der Ökumenischen Diakoniestation Vortaunus gewählt. Sie löst somit Alexander Trog ab, der 13 Jahre dieses Ehrenamt ausführte.

14.06.2018 nh

Wechsel im Vorstand der Ökumenischen Diakoniestation Vortaunus

Am 30. Mai wurde Dr. Lore Schultze-Rhonhof als neue Vorstandsvorsitzende der Ökumenischen Diakoniestation Vortaunus gewählt. Sie löst somit Alexander Trog ab, der 13 Jahre dieses Ehrenamt ausführte.
Kirchenpräsident Volker Jung im EM-Stadiongottesdienst zu Deutschland-Polen

08.06.2018 vr

1000 Freikarten für Stadiongottesdienst am 23. Juni

Die WM naht: Außergewöhnlicher Fußball-Gottesdienst in der Commerzbank-Arena am 23. Juni mit Kirchenpräsident, Trampolinspringern und mehr. Das Stadionmanagement stellt Gemeinden jetzt 1000 Freikarten zur Verfügung. Sofort online buchen. Nur solange Vorrat reicht. Wichtig: Der Eintritt muss bis 17.30 Uhr zum Gottesdienst erfolgt sein, sonst verfällt das Ticket.
Volker Jung mit Tablet-Computer auf der EKD-Synode in Bonn 2017

08.06.2018 red

Kirchenpräsident will Digitalisierung nutzen, aber keine Daten sammeln

Die Digitalisierung ist auch für Kirchen ein wichtiges Thema, findet der EKHN-Kirchenpräsident Jung. Worauf man dabei achten sollte, erklärt er im Interview mit Andreas Fauth.
Die Theatergruppe die „Schrägen Vögel“ führt ihr neuestes Stück „Tagebuch eines Unglücklichen“ am 8. Juni in der Limesgemeinde in Schwalbach auf.

06.06.2018 nh

Aufführung der „Schrägen Vögel“

Die Theatergruppe, die „Schrägen Vögel“, führt ihr neuestes Stück „Tagebuch eines Unglücklichen“ am 8. Juni um 19 Uhr in der Limesgemeinde Schwalbach, Ostring 15, auf.

Schnelleinstieg

Losung und Lehrtext für Sonntag, 22. Juli 2018
Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse; wir aber denken an den Namen des HERRN, unsres Gottes. Psalm 20,8
So sei nun stark durch die Gnade in Christus Jesus. 2.Timotheus 2,1
to top