Aktuell - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Aktuelle Nachrichten

Pfadfinder

26.05.2017 pwb

Ein Kirchentag der Begegnungen

Vom 24. bis 28. Mai 2017 bietet der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg über 2.500 Veranstaltungen. Geschätzt 100.000 Menschen nehmen derzeit an den Veranstaltungen in Berlin teil. Aktuelle Nachrichten und Videos ...
Angela Merkel und Barack Obama

26.05.2017 rd

Obama will das Staffelholz an die nächste Generation übergeben

Der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm hatte Barack Obama im vergangenen Sommer zum Reformationsjubiläum eingeladen. Er ist gekommen. Und Tausende waren gespannt, was der ehemalige Präsident der USA im Gespräch mit Bundeskanzlerin Merkel zu sagen hat.
Die beiden Pfadfinder aus der Pfalz verkaufen Kirchtags-Schals

26.05.2017 rd

Der Kirchentag setzt auf Begegnungen

Geschätzt 100.000 Besucherinnen und Besucher aus ungezählten Städten und Dörfern pilgern zum großen, evangelischen Fest, dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin. Darunter auch 1.000 Hessen-Nassauer. Tipps für Neulinge, Veranstaltungen der EKHN und Eindrücke aus Berlin lassen sich im Kirchentags-Special erkunden.
Kerze

26.05.2017 red

In Gedanken bei den Opfern von Manchester

22 Menschen sind bei einem Selbstmordanschlag in einer Konzerthalle im englischen Manchester ums Leben gekommen. Viele Menschen fragen sich entsetzt, wie Gott Katastrophen wie diese zulassen kann.
Erste Taufe an der Lichtkirche in Wittenberg mit Pfarrer Fabian Vogt

26.05.2017 vr

In Wittenberg sind hessische Segen der Hit

Noch bis September präsentiert sich die hessen-nassauische Kirche mit der Lichtkirche auf der Weltausstellung der Reformation in Wittenberg. Das erste Kind wurde gleich am Startwochenende getauft. Und ein Ehepaar hatte auch so seine Pläne mit dem "Segensroboter" BlessU-2 zum Hochzeitstag.
Glaskopf-Gottesdienst mit Pfarrerin Christine Gengenbach

19.05.2017 nh

50 Jahre Gottesdienste im Grünen

An Himmelfahrt beginnt auch im Evangelischen Dekanat Kronberg die Saison für die Gottesdienste im Grünen, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum feiern. Denn bereits 1967 wurden hier die ersten Freiluftgottesdienste veranstaltet.
Der ehemalige Dekan Klaus Spory hat die Ehrenbürgerrechte der Stadt Bad Soden erhalten. Offizielles Gruppenbild der Ehrung.

18.05.2017 nh

Ehemaliger Dekan Klaus Spory erhält Ehrenbürgerrechte

Am 17. Mai wurden Pfarrer Klaus Spory die Ehrenbürgerrechte der Stadt Bad Soden am Taunus verliehen. Neben ihm erhielt auch der katholische Pfarrer Paul Schäfer diese Auszeichnung. Beide durften sich in das Goldene Buch der Stadt eintragen.

17.05.2017 nh

Es sind noch Plätze frei für die Fahrt zum Kirchentag

Für die gemeinsame Fahrt des Evangelischen Dekanats Kronberg zum Evangelischen Kirchentag 2017 sind aufgrund kurzfristiger, krankheitsbedingter Absagen noch Plätze frei. Kurzentschlossene können sich noch bis Montag, 22. Mai anmelden.
Erzählcafe zu Familie Ginsburg am 17. Mai im Mehrgenerationenhaus in Eschborn

15.05.2017 nh

Gelebte Geschichte im Mehrgenerationenhaus

Erstmalig ist mit der heutigen Eschborner Kommunalpolitikerin Lilli Becking eine Familie von Spätaussiedlern aus Russland in der Erzählcafé-Reihe des Mehrgenerationenhauses Eschborn vertreten. Eine Doppelveranstaltung mit Filmabend und Erzählcafé zeigt, wie weit die Geschichte einer Migration zurückreichen kann. Gestartet wird mit einer Filmvorführung am 17. Mai von 18.30 – 21.00 Uhr im Großen Saal des Mehrgenerationenhauses, Hauptstraße 20 in Eschborn.
Feierliche Eröffnung des Lutherwegs 1521 bei Romrod am 14. Mai 2017

15.05.2017 vr

Ein grünes „L“ weist den Weg zum Reformator

Wanderer und moderne Pilger können jetzt den Spuren von Martin Luther folgen. Der Lutherweg1521 zwischen Worms und der Wartburg bei Eisenach ist offiziell eröffnet worden. Und selbst ein Minister wollte es sich nicht nehmen lassen, wenigstens ein paar Schritte in die Fußstapfen des großen Reformators zu treten.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top