Einzelansicht - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Ärzte und Pfarrer feiern Gottesdienst mit Nikolaus Schneider

„Der Grenze zum Trotz“

EKHN/EisentrautDer Grenze zum TrotzDer Grenze zum Trotz

Pfarrer und Pfarrerinnen feiern gemeinsam mit "ihren" Ärzten und Ärztinnen einen Gottesdienst in der Wiesbadener Marktkirche. Es geht um das letzte Jahr im Leben eines Menschen. Der Gottesdienst mit Dr. Nikolaus Schneider, steht unter der Titel "Der Grenze zum Trotz".

 [Wiesbaden / Rhein-Main; 2.2.2018; cw] Im vergangenen Jahr trafen sich zum ersten Mal Pfarrerinnen und Pfarrer sowie Ärzte und Ärztinnen und Pfarrer zu einem Studientag zum Thema „Das letzte Jahr im Leben eines Menschen“. Propst Oliver Albrecht, der selbst aus einer Arztfamilie stammt, hatte die Idee dazu. „Filme, Kurz-Statements, Open Space, Podium und Dialog, aber auch Gesang und Gebet haben uns einander näher gebracht und das Verbindende dieser beiden uralten Berufe erkennen lassen“, so der Propst für Rhein-Main.

Nun hat ein interdisziplinäres Team eine Anregung des Studientages umgesetzt und einen gemeinsamen Gottesdienst von Ärzten und Pfarren in der Wiesbadener Marktkirche vorbereitet. „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, den ehemaligen Ratsvorsitzenden der EKD, Dr. Nikolaus Schneider, für die Predigt zu gewinnen. Musikalisch steht die Bachkantate „Ich habe genug“ (BWV 82) im Mittelpunkt. Die musikalische Leitung hat Kantor Thomas J. Frank.

Die Idee: Wie damals beim Studientag in Oestrich-Winkel sollen Pfarrer „ihre“ Ärzte, mit denen sie zusammenarbeiten oder deren Patient oder Patientin sie sind, mitbringen. Oder auch umgekehrt. Der Gottesdienst ist am Mittwoch, den 21. Februar und beginnt um 18 Uhr.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top