Startseite - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Kartenvorverkauf startet am 1. Juni

Dekanat Kronberg feiert das Reformationsjubiläum mit einem „Lutherball“

Am 1. Juni beginnt der Kartenvorverkauf für den „Lutherball“, den das Evangelische Dekanat Kronberg zur Feier des Reformationsjubiläums gemeinsam mit der Tanzschule Taeschner am 30. Oktober 2017 in der Stadthalle Hofheim veranstaltet.

Lutherball am 30. Oktober 2017 in der Stadthalle Hofheim © lindisein

Veranstaltungsreihe des Dekanats Kronberg

Kirchennächte im Lutherjahr 2017

Seit mehr als zehn Jahren gibt es Kirchennächte im Dekanat Kronberg. In diesem Jahr stehen sie unter dem Dach des Reformationsjubiläums. Das Format soll gerade auch Menschen ansprechen, die traditionelle kirchliche Angebote meiden. Daher beinhaltet es seit jeher spezielle und sehr abwechslungsreiche Veranstaltungen: Konzerte unterschiedlichster Stilrichtungen, Filmvorführungen, Kabarett, Meditatives und Besinnliches.

Kirchennächte im Dekanat Kronberg 2017 © pixabay

Kirchennächte, Lesungen, Filmabende, Konzerte und ein festlicher Lutherball

Veranstaltungen im Dekanat Kronberg zum Lutherjahr

Die Kirchengemeinden des Dekanats Kronberg feiern das Reformationsjubiläum mit einer großen Bandbreite an Aktivitäten – darunter sind Vorträge, Konzerte, Lesungen, Kirchennächte und Filmabende. Ein Veranstaltungsflyer ist ab sofort online sowie in den Kirchengemeinden und im Haus der Kirche in Bad Soden erhältlich.

© C. Sommer

Dekanat Kronberg Aktuell

Zwei Bögen Papier mit astrologischen Auswertungen

27.07.2017 pwb

Was wir so alles glauben

Unsere Gesellschaft ist weltanschaulich-religiös tolerant: Anything goes. Wirklich? Was ist christlicher Glaube und wo ist die Grenze zum Aberglauben? Wer keine Angst vor schwarzen Katzen hat, darf hier getrost weiterlesen.
Nahaufnahme

27.07.2017 epd/red

Museumsuferfest wieder mit Chor- und Orgelmeile

Das Museumsuferfest in Frankfurt am Main verbindet vom 25. bis 27. August wieder sommerliche Festivalatmosphäre mit Kunst, Kultur und Kulinarischem aus aller Welt. In 23 Museen, auf 17 Bühnen und an 500 Ständen an beiden Ufern des Mains wird ein umfangreiches Programm geboten.

27.07.2017 bj

Wohlfahrtsverbände kritisieren einschüchternde Rückkehrberatung

In Hessen wird der Druck auf Geflüchtete erhöht, einer so genannten freiwilligen Rückkehr in ihr Herkunftsland zuzustimmen. Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege positioniert sich in acht kritischen Thesen zur staatlich organisierten Rückkehrberatung in Hessen und legt zehn Leitsätze zur Rückkehrberatung vor.

27.07.2017 bj

Im Zeichen der Ökumene: Christusvesper im Frankfurter Dom

Zu einer Ökumenischen Vesper am Freitag, 25. August, um 18 Uhr im St. Bartholomäus-Dom zu Frankfurt, laden die EKHN, die ACK Hessen-Rheinhessen und die Bistümer Mainz und Limburg, herzlich ein. Die multilaterale Feier fragt nach der gemeinsamen Geschichte und Zukunft des christlichen Glaubens.
Die Teilnehmer des Bad Sodener Luna-Lauf 2016

25.07.2017 nh

Bad Sodener "Luna-Lauf" für einen guten Zweck

Egal ob jung, ob alt, ob sportlich oder gemütlich: Jeder kann beim Luna-Lauf im Alten Kurpark Bad Soden mitmachen. Man braucht nur ein Team aus mindestens sechs Leuten und schon kann es losgehen. Am 8. September drehen dann alle Teams ab 21 Uhr bei Vollmond ihre Runden für einen guten Zweck.
Betender

24.07.2017 pwb

Gemeindebriefvorlagen zum Buß- und Bettag 2017

Am Buß- und Bettag, in diesem Jahr am Mittwoch, 22. November 2017, fragen viele Kirchengemeinden in ihren Gottesdiensten nach dem Willen Gottes. Die gemeinsame Aktion mehrerer evangelischer Landeskirchen möchte den Buß- und Bettag als einen Tag der Besinnung und Neuorientierung im Leben herausstellen.
Balkendiagramm

24.07.2017 krebs

Evangelische Kirchengemeinden werden immer ökologischer

Über die Hälfte der 1.151 Kirchengemeinden der EKHN ist auf dem Weg, die Arbeit vor Ort bewusster ökologisch auszurichten. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, deren Ergebnisse am Freitag (21. Juli) veröffentlicht wurden.

17.07.2017 bj

Ruhe für Sinne und Seele tanken: Autobahnkirchen und das Reformationsjubiläum

Bereits im Mittelalter wurden dem Wanderer, Pilger und Reisenden Andachtsmöglichkeiten in Form von Kapellen und Kreuzen am Wegesrand angeboten. Sie dienten als Orte des Schutzgebetes und der Besinnung. Heute können Reisende an Autobahnkirchen Sinne und Seele in Ruhe auftanken. Die modernen Andachtsräume an den Autobahnen laden nicht nur zur Entspannung, Besinnung und Andacht ein, sie bergen auch ein Stück Reformationsgeschichte.

17.07.2017 bj

15 Gründe für einen Ausflug zur Weltausstellung Reformation

Bis zum 10. September 2017 präsentieren Kirchen aus aller Welt, internationale Organisationen, Initiativen und viele Kulturschaffende in Wittenberg ihre aktuelle Sicht auf die Reformation. Die ganze Stadt wird zur Ausstellungsfläche. An mehr als 80 Ortenfinden insgesamt mehr als 2.000 Veranstaltungen statt. Zu sieben Themenbereichen gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Diskussionen, Workshops, Konzerten und vielem mehr.

17.07.2017 bj

„Am liebsten wäre es uns, kein Kirchenasyl gewähren zu müssen“

Bei einem Treffen von Flüchtlingsinitiativen aus ganz Deutschland am 1. Juli in Frankfurt am Main haben Vertreterinnen und Vertreter den zunehmenden Druck von Politik und Behörden auf das Kirchenasyl kritisiert. In einer Erklärung forderten sie die Verantwortlichen auf, „zu einer besonnenen, rechtsstaatlichen Ansprüchen genügenden und an den Menschenrechten orientierten Flüchtlingspolitik“ zurückzukehren.

Schnelleinstieg

Losung und Lehrtext für Donnerstag, 27. Juli 2017
Gehorsam ist besser als Opfer. 1.Samuel 15,22
Selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren. Lukas 11,28
to top