Startseite - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Freizeiten, Fortbildungen und Veranstaltungen für 2017

Neues Programm der Evangelischen Jugend erschienen

„Wertvoll“ heißt das neue Programm der Evangelischen Jugend im Dekanat Kronberg mit Freizeiten, Fortbildungen und Veranstaltungen für das Jahr 2017.

Kirchennächte, Lesungen, Filmabende, Konzerte und ein festlicher Lutherball

Veranstaltungen im Dekanat Kronberg zum Lutherjahr

Die Kirchengemeinden des Dekanats Kronberg feiern das Reformationsjubiläum mit einer großen Bandbreite an Aktivitäten – darunter sind Vorträge, Konzerte, Lesungen, Kirchennächte und Filmabende. Ein Veranstaltungsflyer ist ab sofort online sowie in den Kirchengemeinden und im Haus der Kirche in Bad Soden erhältlich.

Gemeinsame Fahrt zum Kirchentag

Das Dekanat Kronberg bietet eine gemeinsame Fahrt zum Evangelischen Kirchentag an, der anlässlich des Reformationsjubiläums dieses Jahr nicht nur in Berlin, sondern auch in Wittenberg stattfinden wird.

Informationsveranstaltung für Kirchenvorsteher

Kirchenvorstands-Tag des Dekanats Kronberg

Am 11. Februar 2017 findet der nächste Kirchenvorstands-Tag des Dekanats Kronberg in Eschborn statt.

Gemeinde leiten - KV Tag 2017 Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg Aktuell

Die Darsteller der Kurzfilmserie "Lupenrein"

12.01.2017 vr

Piff-paff: 500 Jahre Reformation per zauberhafter Zeitreise erklärt

Eine Zauber-Lupe und - piff-paff - schon ist man von der Gegenwart 500 Jahre zurück in die Zeit der Reformation versetzt. Gibt es nicht? Und ob! Eine neue Serie von sieben Kurzfilmen erklärt alles rund um Martin Luther. In jeder Folge stecken alleine 80 Stunden Trickfilm-Arbeit. Jetzt online kostenlos erhältlich.
Facettenreiche Persönlichkeit: Martin Niemöller

12.01.2017 vr

„Erschreckend aktuelles Denken“: Kirchenpräsident würdigt Niemöller

Facettenreich, streitbar, glaubensstark: So war er, der erste Kirchenpräsident der EKHN. Vor 125 Jahren wurde Martin Niemöller geboren. Sein Amtsnachfolger Volker Jung sieht in Niemöllers Gedanken bis heute eine ungeahnte Aktualität, die einen derzeit erschaudern lässt.
Portrait

12.01.2017 mv

„Wer den Frieden will, muss die Verständigung mit dem Gegner wollen!“

Pfarrer Martin Niemöller gehört zu den wenigen in der evangelischen Kirche, die Widerstand gegen Hitler geleistet haben. Als Kirchenpräsident engagierte er sich dann in der Friedensbewegung und setzte sich für die Bewahrung der Schöpfung ein. Das blieb nicht ohne Widerspruch.

12.01.2017 epd

Mit Video: Sonderbriefmarke würdigt Luthers Bibelübersetzung

Die Bibel auf einer Briefmarke - Eine neue Sonderbriefmarke zeigt einen kleinen Ausschnitt der Lutherbibel.
125 Jahre Martin Niemöller

12.01.2017 vr

125 Jahre Niemöller: Festakt am Sonntag geplant

Am 14. Januar 2017 wäre Martin Niemöller 125 Jahre alt geworden. Mit einem Festakt einen Tag später ehrt die hessen-nassauische Kirche ihren ersten Kirchenpräsidenten und den politisch streitbaren Theologen, der sein Handeln stets unter die Leitfrage stellte „Was würde Jesus dazu sagen?“.
Notfallseelsorger im Gespräch

09.01.2017 nh

Notfallseelsorger sind nicht mehr wegzudenken

Die ehrenamtlichen Notfallseelsorger des Main-Taunus-Kreises waren im Jahr 2016 bei über 70 Einsätzen aktiv. Im Netzwerk aus Rettungsdiensten und Notärzten, Polizei und Feuerwehr ist die Notfallseelsorge inzwischen nicht mehr wegzudenken.
Irmi Rieker ist neue Koordinations-Leiterin des Evangelischen Kinder- und Familienhauses in Langenhain

04.01.2017 nh

Irmi Rieker setzt neue Akzente im Kinder- und Familienhaus Langenhain

Irmi Rieker (54) ist seit Mai 2016 die neue Koordinations-Leiterin des Evangelischen Kinder- und Familienhauses in Langenhain. Die studierte Gemeindepädagogin war zuvor zehn Jahre Leiterin des Schulkinderhauses in der Hofheimer Johannesgemeinde.
Bei den sommerlichen Gottesdiensten am Glaskopf ist meist ein Posaunenchor dabei

03.01.2017 epd

Expertin: Posaunenchöre sind evangelisches Markenzeichen

Posaunenchöre gehören seit Anfang Dezember zum immateriellen Kulturerbe in Deutschland. Die Blechbläsermusik sei ein evangelisches Markenzeichen, sagt Nicole Lauterwald, Geschäftsführerin des Posaunenwerks der EKHN.
Schneefläche im Gebirge mit Spur in Herzform

03.01.2017 pwb

Mit Herzlichkeit gegen Angst

„Angst bedroht derzeit unser persönliches und unser gesellschaftliches Innerstes, denn sie wirkt sich darauf aus, wie wir leben wollen.“ Darauf hat Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, in seiner Botschaft zum Neujahr 2017 hingewiesen. Doch sei Angst kein guter Ratgeber, weil Angst die Herzen eng mache und „versteinern“ lasse.

03.01.2017 sto

Video: Die besten Nachrichten aus 2016

Ein ereignisreiches Jahr 2016 ist zu Ende gegangen. Die wichtigsten, spannendsten und schönsten Nachrichten aus Hessen und Nassau hat die Multimedia-Redaktion der EKHN im Film zusammengetragen.

Schnelleinstieg

Losung und Lehrtext für Donnerstag, 19. Januar 2017
Man soll nicht mehr von Frevel hören in deinem Lande noch von Schaden oder Verderben in deinen Grenzen, sondern deine Mauern sollen »Heil« und deine Tore »Lob« heißen. Jesaja 60,18
/Der Seher Johannes schreibt:/ Ich hörte eine große Stimme von dem Thron her, die sprach: Siehe da, die Hütte Gottes bei den Menschen! Und er wird bei ihnen wohnen, und sie werden seine Völker sein, und er selbst, Gott mit ihnen, wird ihr Gott sein. Offenbarung 21,3
to top