Startseite - Dekanat Kronberg

Dekanat Kronberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Schauen Sie, welche Angebote des Dekanates Kronberg zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

„Woche der offenen Tafel“ zum 10-jährigen Bestehen

Direkte Einblicke in die Arbeit der Tafel

Vor zehn Jahren wurde die Schwalbacher Tafel gegründet. Dies nimmt die Evangelische Familienbildung Main-Taunus als Trägerin der Einrichtung zum Anlass, mit verschiedenen Veranstaltungen auf die Arbeit der Tafel aufmerksam zu machen. Im Rahmen der „Woche der offenen Tafel“ etwa war der Tafelladen in der Spechtstraße in Schwalbach für alle Interessierten geöffnet.

„Woche der offenen Tafel“ zum 10-jährigen Bestehen der Schwalbacher Tafel. Pfarrrerin Birgit Reyher von der Schwalbacher Friedenskirchengemeinde als Helferin bei der Lebensmittel-Ausgabe. Nora Hechler

Andacht für Kinder und Erwachsene in der Vorweihnachtszeit

„Sternenzelt im Advent“ begleitet Trauernde

Die Advents- und Weihnachtszeit wird von Menschen, die einen Angehörigen verloren haben, oftmals als besonders belastend empfunden, da gerade vor diesem Familienfest die Trauer häufig wieder stärker wird. Daher bietet die Evangelische Familienbildung Main-Taunus ergänzend zum Ewigkeitssonntag gemeinsam mit den Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Kronberg eine Sternenzelt-Andacht im Advent an.

„Sternenzelt“ begleitet Trauernde in der Vorweihnachtszeit. Erste Andacht für Kinder und Erwachsene im Advent. Angel Simon / Fotolia.com

Dekan wiedergewählt und Haushalt für 2018 beschlossen

Synode des Dekanats Kronberg tagt in Hofheim

Pfarrer Dr. Martin Fedler-Raupp ist am 17. November 2017 von der Synode des Evangelischen Dekanats Kronberg mit großer Mehrheit als Dekan für weitere sechs Jahre wiedergewählt worden. Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war der Haushalt für das Jahr 2018, den die Synode in Höhe von 4,5 Mio. Euro beschloss.

Pfarrer Dr. Martin Fedler-Raupp wurde von der Synode am 17.11. zum Dekan wiedergewählt. Nora Hechler

Kirchennächte, Lesungen, Filmabende, Konzerte und ein festlicher Lutherball

Veranstaltungen im Dekanat Kronberg zum Lutherjahr

Die Kirchengemeinden des Dekanats Kronberg feiern das Reformationsjubiläum mit einer großen Bandbreite an Aktivitäten – darunter sind Vorträge, Konzerte, Lesungen, Kirchennächte und Filmabende. Ein Veranstaltungsflyer ist ab sofort online sowie in den Kirchengemeinden und im Haus der Kirche in Bad Soden erhältlich.

© C. Sommer

Dekanat Kronberg Aktuell

Anfang Dezember wurde die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis von den Landräten des Main-Taunus- und des Hochtaunuskreises Michael Cyriax und Ulrich Krebs mit dem „Bürgerpreis 2017“ in der Kategorie „Alltagshelden“ ausgezeichnet.

12.12.2017 nh

Bürgerpreis 2017 für die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis

Anfang Dezember wurde die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis von den Landräten des Main-Taunus- und des Hochtaunuskreises Michael Cyriax und Ulrich Krebs mit dem „Bürgerpreis 2017“ in der Kategorie „Alltagshelden“ ausgezeichnet.
Kinder essen gesunde Snacks

07.12.2017 pwb

Sechs Kitas im Dekanat Kronberg für ihr gutes Essen ausgezeichnet

Sechs evangelische Kindertagesstätten im Dekanat Kronberg wurden Ende November für ihr gutes Essensangebot ausgezeichnet. Professor Dr. Günter Eissing vom Institut für Gesundheitsförderung und Verbraucherbildung der Technischen Universität Dortmund überreichte die Zertifikate an die Vertreter der Kitas.
Mit einem bunten Bühnenprogramm waren die Kirchen am ersten Adventssamstag wieder zu Gast im Main-Taunus-Zentrum. Samuel Harfst und seine Band.

05.12.2017 nh

Buntes Bühnenprogramm der Kirchen im MTZ

Mit einem bunten Bühnenprogramm waren auch in diesem Jahr wieder die Kirchen zu Gast im Main-Taunus-Zentrum. Am vergangenen Samstag luden sie unter dem Titel „Himmlisch nah“ dazu ein, einen Moment inne zu halten und sich auf den Advent und das bevorstehende Weihnachtsfest zu besinnen.
Wasser für alle: Ulrike Scherf predigt im Eröffnungsgottesdienst von Brot für die Welt 2017.

04.12.2017 vr

Brot für die Welt: Gerechtigkeit sprudelt nicht überall

Die evangelischen Kirchen haben am Sonntag die 59. Aktion von Brot für die Welt eröffnet. Alles steht in diesem Jahr im Zeichen des Wassers. Die Stellvetretende Kirchenpräsdentin Ulrike Scherf wies bei der Eröffnung in Frankfurt darauf hin, dass Gerechtigkeit auf der Welt nicht gerade fröhlich sprudelt.
Stand 2017 irgendwie über allem: Martin Luther. Hier in der Herbstsynode der hessen-nassauischen Kirche

04.12.2017 vr

Kirche zwischen Pfarrstellen, Flüchtlingen, Fluglärm und Finanzen

Sie haben es geschafft: Noch vor dem ersten Advent haben die 140 Synodalen über 50 Tagesordnungspunkte auf ihrer Herbsttagung abgearbeitet. Sie dürfen nun in Ruhe das erste Lichtlein entzünden. Die Themen reichten beim Treffen in Frankfurt vom Fluglärm bis zu den Pfarrstellen. Und dann gab es auch noch einen dicken Doppelpunkt: ...

04.12.2017 bj

Familien gehören zusammen! Initiative von Diakonie und EKHN zum Advent

Das Thema Familiennachzug für Geflüchtete beherrscht die politische Diskussion der Koalitionsverhandlungen in Berlin. Mit einer gemeinsamen Initiative machen die Diakonie Hessen und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau zum diesjährigen Advent auf bildhafte Weise dazu ihren Standpunkt klar: „Familien gehören zusammen!“

04.12.2017 rh

Video: Strahlender Rückblick auf das Reformationsjubiläum

Anlässlich des Reformationsjubiläums sind kirchliche Engagierte durch Festgottesdienste, Kabarett, Kunstaktionen und Musicals mit vielen Menschen über Kernpunkte des evangelischen Glaubens ins Gespräch gekommen. Ein Film präsentiert nun die Höhepunkte der Jubiläums-Veranstaltungen.
Schuberts Winterreise als Reise durch die soziale Landschaft der Region anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Schwalbacher Tafel

30.11.2017 nh

"Taunus Winterreise" stimmt Zuschauer nachdenklich

Am vergangenen Montag wurde ein Musiktheaterprojekt der besonderen Art in der Stadthalle Eschborn aufgeführt. Franz Schuberts Liederzyklus Winterreise aus dem Jahr 1827 traf dabei auf die soziale Realität der von Armut und Not betroffenen Menschen unserer Zeit. Lebenssituationen aus dem Taunus und dem Rhein-Main-Gebiet wurden in Verbindung gebracht mit 24 Liedern über Hoffnung, Sehnsucht und Einsamkeit.

30.11.2017 sto

Kurz erklärt: Was macht eine Synode?

Zwei Mal im Jahr tagt die Kirchensynode der EKHN. Hier werden alle wichtigen Entscheidungen getroffen, und zwar ganz demokratisch. Der Erklärfilm zeigt, wie das Kirchenparlament funktioniert.
Dominikanerkloster Frankfurt

27.11.2017 vr

Synode: Von Fluglärm, Feiern und Finanzen

Die Synodalen haben ab Mittwoch oedentlich zu tun, wenn sie bis zum ersten Advent wieder zuhause sein wollen: Mehr als 50 Punkte stehen bis Samstag auf der Tagesordnung der hessen-nassaische Herbstsynode in Frankfurt beginnt. Neben vielen Zahlen rund um die Finanzen geht es auch um Pfarrstellen, Fluglärm und die Wiederwahl des Leiters der Kirchenverwaltung.

Schnelleinstieg

Losung und Lehrtext für Mittwoch, 13. Dezember 2017
Ich gab ihnen meine Sabbate zum Zeichen zwischen mir und ihnen. Hesekiel 20,12
Bewahre das kostbare, dir anvertraute Gut in der Kraft des heiligen Geistes, der in uns wohnt. 2.Timotheus 1,14
to top